Feines auf Vinyl

206_freundlicher_geist_fertig

206

ein freundlicher Geist - freiburg sessions

7"+Download RitRec 061

VÖ 31.08.2012. Drei (neue) Tracks aufgenommen in J.C.’s Proberaum in Freiburg an zwei Off-Days während ihrer Tour Anfang 2012. Danach mit nach Hause genommen und noch ein kleines bißchen daran rumgeschraubt. Und sie machen großartig weiter, wo sie im Frühjahr 2011 aufgehört haben: Brachial, kryptisch und mitten ins Gesicht. So kratzig und groovend, so streng und selbstreflektierend, “barking germans” im besten Sinne! Dazu die wunderbare Coverversion des Kristof Schreuf Songs “bourgeois with guitar”. Ein exklusives Schmankerl, 206 Stück in schwarzen Vinyl, 206 Stück in weiß mit Beileger und Downloadcode, aufwendig und liebevoll gemacht, von Hand durchnummeriert … deshalb vielleicht auch nicht ganz günstig. Das sollte die Wartezeit verkürzen auf eine der hoffnungsvollsten Bands in Deutschland z.Zt..
Tracks: ein freundlicher geist // bourgeois with guitar / hellmund

206_front

206

Republik der Heiserkeit

LP RitRec 055 - sold out

Wow! Eine kleine Sensation! Es hat mich Nachts auf der Autobahn erwischt. Minimaler In-Die-Fresse-Rock, intelligente deutsche Texte, direkter trockener Sound (Dank mal wieder an Tobias Levin) und trotzdem mit dem Schuss Melodie, oder besser Pop Appeal der mitreisst und nicht nur verstört zurücklässt. Das Album mit knackigen 30 Minuten klingt uralt und brandaktuell, die Coolness des NDW, die Emotionalität des White Blues, die Sexyness der skandinavischen Schweinerocker und dazu ein Sänger der brüllend Singen kann oder singend brüllt. Die Gitarre blitzt manchmal wie Albinis Rocket Guitar zu Big Black Zeiten, der Gesang erinnert zeitweise an die besten alten, angry Momente Distelmeyers und hat Soul in der Kehle, und die Rhythmus Fraktion schiebt mächtig und tight. Noiseeruptionen neben fast schon nackten Stimme-trifft-Gitarre-Songs, neben trendy Disco Dance und harten Neo-Deutsch-Punk Smashern. Alles in etwas mehr als 30 Minuten, atemlos, zeitlos, gnadenlos. Für Freunde von Fehlfarben, Trend, alten Blumfeld, 1000 Robota und frühen Sweatmaster. Die CD auf * Zick Zack, wie passend, die LP auf * Ritchie Records, wie cool.