Feines auf Vinyl & manchmal auch CD

Guz-derbestefreunddesmenschen-front

NEU! Guz

der beste Freund des Menschen

LP+Download RitRec 069

Hätten die Beach Boys damals Guz mit im Studio gehabt wäre Brian Wilson später nicht verrückt geworden. Pop kann so einfach und cool sein, experimentell und scheinbar kitschig, dem Rock verbunden und trotzdem auf neuen Pfaden – ohne das es anstrengend oder aufgesetzt klingt. Es ist einfach famos wie der liebevolle Menschenfreund Guz weise und groß wird und dabei jung und tollkühn bleibt. Die Zitate sind reichhaltig, neben den bekannten 60ties, Garage, Western und Rocklementen, erweitert der Aeronauten Frontmann sein Zitaten-Repertoire um die Sparks, die Beach Boys und die Beatles. Das Spektrum reicht von Elektro-Rock ‘n‘ Roll, warmer Stubenmusik, sinfonischen Klangbergen bis zu Dixieland, den Guz selbst als „albern“ beschreibt und genauso einsetzt. Sonnige Hits neben Acoustic Perlen und Rockigen, rumpeligen Tanznummern (weniger als sonst). Olifr m. Guz beobachtet präzise, mal humorvoll, mal sarkastisch, hier und da irritiert bis staunend. Und er erzählt Geschichten wie niemand sonst. Guz leuchtet nicht nur die Oberfläche kurz aus, sondern wühlt in den Niederungen unseres womöglich bedeutungslosen Daseins. Fand Guz früher das Schlechte am Guten, so findet er heute, auf seinem 8. Album seit 1991, das Gute am Schlechten. Ach, es ist ein wahre Freude – der Musiker gealtert, perspektivlos oder verzweifelt? Mitnichten. Mittendrin und frisch. LP mit DL Code Ritchie / CD Rookie

Trackliste: A: 1. General Guz befreit Pyongyang | 2. Lektrizität | 3. Sommer 1984 | 4. Neid | 5. Morgen gehörte uns | 6. Anpumpen
B: 1. Hassloch | 2. Drogen nehmen und rumfahren | 3. Liebe beisst | 4. Kleiderladen | 5. Beobachten und auswerten | 6. Stilles Haus

Guz_lp_08

Guz

mein name ist guz

LP RitRec 044 - sold out

08er Album vom Frontmann der Aeronauten. Und die LP wieder auf Ritchie Records – das ist doch schön. Der Schweizer Barde mit dem akzentfreien Hochdeutsch hat nun endlich auch das super-passenden (CD-)Label gefunden: Trikont! Die Independent Institution aus München. Das passt – eigenständig, unabhängig, eine riesen Kiste Musikgeschichte im Hintergrund, grenzübergreifend, sich um Hipness einen Dreck scherend und ein unermüdlicher Output mit Herz und Verstand. Alles Eigenschaften die auf Trikont und Guz passen – und hoffentlich auch auf Ritchie Recorde, irgendwann. Yoh, und trotzdem immer frisch und neu – irgendwie – Guz verfeinert seinen garagigen Blues-Beat-Pop-Punk Style immer weiter, nimmt ernst was die Monks vorgebetet haben und weiss somit, das ein guter Song eine Idee, eine Hookline und einen Sound braucht, aber keine (Über-)Produktion. Das Schlagzeug darf rumpeln, die Orgel knarzen, die Gitarre zerren, die Komposition einfach und klar sein! All das beherrscht Guz, hat dabei noch grossen Spass, schafft es noch extrem tanzbar zu sein und macht ausgesprochen originelle Texte, nimmt weder sich noch die Hörer ernst.Immer wieder gross! Sexy Musik für Fans der Aeronauten, Billy Childish, Superpunk, Aeronauten und alle HörerInnen die gute Arsch-Wackel-Musik schätzen. Oder wie heisst es so schön in “Scheissied” – “Guz singt ein Scheisslied – mit einer guten Melodie / mit einem Rhythmus für die Knie / und einem Reizwort im Refraing / denn in irgendeinem Zimmer / hocken immer ein paar Spinner / und die hören sowas gern / (…) / und alle haben eine gute Zeit / Guz ist bereit / und singt ein Scheisslied”
Trackliste:A: nachtarbeiter // scheisslied // einsam // primitiv // zeltplatz // wuerdevoll und alt // leserbrief // king of the jungle — B: going down the river // weltraummüll // I hate everybody // kulturfestival // second hund // martina // you’re gonna miss me

Guz-wuerdevoll

Guz

wuerdevoll und alt

7" RitRec 043 - sold out

Was für ein wundervoller Titel, träumen wir nicht alle davon – und Guz liefert uns mit diesem grossartigen hüpfenden Stomper die Anleitung. Der Titeltrack ist vom kommenden Album (“meine Name ist Guz” CD Trikont / LP Ritchie) + 3 bis dato unveröffentlichte Tracks.Leben im Aquarium – Western-Punk meets “Hair” / Americana – John Wayne meets Childish / Plan B – Autonome Garage meets Festzelt! Originell und kurzweilig, wenn wir doch auch nur so altern mögen!

Guz-choice-front

Guz

choice of the new generation

CD RitRec 030 - sold out

War ‘Am Go-Go Snack’ die erste Zusammenfassung seiner frühen, rüden, experimentalen Jahren kam anno 95 diese erste wahre Perle aus der Schweiz und hat gezeigt wie genial der Frontmann der Aeronauten wirklich ist! Ohne seinen punky 60ties Charme zu verlieren, hat er schon hier kleine Pop-Perlen mit ‘garage attitudes’ gebastelt, die wir später so lieben gelernt haben. Tanzbar und intelligent, leicht trashig und mit allerlei Zitaten aus der kompletten Pop-Rock-Blues Geschichte. Songs mit Humor und hintergründigem Biss, mit crazy Ideen ohne schrullig zu sein. Einfach grossartig die wunderbar beobachteten (selbst-)ironischen Texte. Ach, all ihr Betroffenheits-barden und gefühlduseligen Songwriter Nasen – geht zu Guz – Konzerten, da seht ihr was Entertainment bedeutet! Alles remastered und inkl. fetten Linernotes vom Meister himself. Zu den 12 regulären Album-Tracks kommen noch 12 Bonus-Nummern aus dieser Zeit dazu – auch hier wenig Überschneidungen mit der Anthology “In Guz we trust”. Fast alles erstmals auf CD.

Trackliste: the choice of the new generation / 3 chancen / genforscher / in dieser illegalen bar 1994 / im kleintierzoo / im tunnel / musik / mehr bier / lass mich gehen / ärger / das wassermannzeitalter / esoterik / yeah yeah yeah / spiel / krankenhaus / mit mir kann man reden / versuchsbau gotha ost / hey whts that sound / in guz we trust / im krankenhaus / ziellos nett / loch / alles was wir wollten / auf diesem illegalen rave

Guz-gogo-front

Guz

am Go-Go Snack

CD RitRec 029 - sold out

“Das ist nicht demokratisch” – hört man auf dem ersten Track,… Guz wollte nie demokratisch sein, was seine Musik angeht. Wieso auch, er hat glänzende Ideen und ist ein guter, vielseitiger Musiker, er hat Biss & Charme und er sucht sich seine Freunde mit denen man musiziert … ein “klassischer” Barde (ist ja gerade hip), der nun schon seit 20 Jahren Musik macht! Hier nun sein erster Longplayer – ursprünglich anno 91 erschienen – erstmals auf CD! Krasse, rüde Garagenkracher, oft mit synthetischen Drums, zu seinem tiefen sonoren Bass. So wie wir das eigentlich auch von seinen aktuellen Scheiben kennen. Alles nur noch ein bißchen mehr lo-fi, und “jugendlicher”; daneben natürlich auch die “psychedelischen” Space-Nummern, ein Post-New Wave Track, mal ein Surf-Knaller, oder auch eine Coverversion von Hüsker Dü oder Danzig … Zu den 17 regulären Tracks kommen noch 14 Bonus-Nummern (insg. über 70 Minuten) aus dieser Zeit, u.a. auch Tracks mit Billy Childish! Alles remastered & dick kommentiert von Olifr himself … kaum Überschneidungen mit der Anthology “in guz we trust”.

Trackliste:i wüad geane singan / hey you pretty women / in diesem geisterhaus/ looking for eternal life / immer wieder sonntags / das ende der welt / i do right / no sex please / lost in space / i’m so tired / niemand weiss / block / way out west / am atlantik / tage in der nacht / go-go snack / i’ll never talking to you again / final words by billy childish / in dieser illegalen bar / offen frisch spontan / nachts nach haus / an die nachwelt / niemand weiss (mit b. childish) / the munsters / an solchen tagen / wie ich den krieg gewann / kampftrinker / mommy, can i go out and kill tonight? / ich hab’ geburtstag / telefondesinfizierer / der lauf der planeten //

Guz_geheimeweltregierung

Guz

geheime Weltregierung

LP + 7" RitRec 025 - sold out

Ich bin ja schon seit Jahren Fan des größten Eidgenossen ever, der in den letzten 15 Jahren ca. 11 LPs, an die 40 7" und unzählige Samplerbeiträge veröffentlicht hat (etwa 450 komponierte Songs und Mitglied bei Bands wie: Aeronauten, Freds Freunde, Hunchbacks, Zorros,…); und so freut es mich ungemein, dass ich auch seine neue Scheibe auf Ritchie Records präsentieren kann, immerhin mittlerweile sein drittes Release bei mir. Und ES ist erneut eine Offenbarung; sowohl musikalisch als auch textlich. Musikalische Querwelten, denen (eher charmant als anstößig) der latente Wahnsinn innewohnt. Ausgehend vom hier und jetzt stöbert er in allen alten Musiktruhen (R`n`R, Boogie-Woogie, R&B, Beat), verfeinert sie mit seinen ganz eigenen knarzigen Elektrotüfteleien, verpasst ihnen einen unbedingt tanzbaren Beat und erfreut unseren Geist mit seinen (so wunderbar sonor vorgetragenen) treffenden Erklärungen der Welt; egal ob Frau oder Mann, wir lieben ihn für seine Analysen, seine Wahrheiten und seine fantasievollen Stories. Die Milkshakes (Billy Childish) jammen gleichzeitig mit Bo Diddley, Knarf Rellöm und Money Mark, oder so ähnlich; ein Phänomen das wächst und zwar ohne ein Ende in Sicht. Die CD-Version ist auf Elbtonal erschienen und enthält 4 Tracks der letzten GUZ/unser kleiner Dackel Split. Die LP hat nur zwei Songs Überschneidung und hat insg. 4 different Tracks zur CD. LP inkl. DJ-friendly Disko-Hit auf 7", einige wenige Copies in Farbe

  • Tracklist: 1. HEART FULL OF LOVE/ 2. WIR SIND ZUHAUS (UND IHR SEID DRAUSSEN)/ 3. ICH LEBE GEFAEHRLICH / 4. ALLES IN ORDNUNG / 5. WITZGENERAL / 6. SCHATTEN / 7. GEHEIME WELTREGIERUNG //
    8. WIR SIND ZU ZWEIT (UND IHR SEID ALLEIN) / 9. BAHNHOF GONZO / 10. SCHWARZER BLOCK GIRLS / 11. HANFDEMO / 12. WEIN MIR EINEN FLUSS / 13. HARE KRISHNA IM FICKENDEN HIMMEL AUF GUMMIKRüCKEN //
    7": A: REICHE SCHNÖSEL / B: TU DEN STRAND
Guz-wedo

Guz

we do wie du

LP RitRec 017 - sold out

Der Sänger der Aeronauten solo; Mittlerweile schon ein Urgestein der Schweizer Rock’n’Roll Szene. Hier mit etwas weniger Elektronik, als auf dem Vorgänger Album “Starquick”, dafür trashiger Rock`n´Roll/Beat/Garage, direkt und schnell, mit wunderbar ironischen Texten und kleinen swingin` Tanznummern, Guz wird immer mehr zum schweizerischen Billy Childish; ach übrigens, der Titel ist geklaut von der großartigen 60ties Combo “the Monks”. Leider in nicht so glücklicher Coop mit Lage D’or. Songs: Koresh Teed / Rollin & Tumblin / Parisienne People / Fuck the Cops / Chain Gang / Blue Yodel Stomp / Poor Boy long way from home // Strenge Jacke / Kohlenstoff Limbo / Boogie kommt in die Stadt / Kein Geld / Altes Pferd / 10 Minuten

Guz-levy

Levy Shoemaker
Guz

split

7'' RitRec 007 - sold out

GUZ, der Aeronauten Frontmann, mit 2 typischen skurillen No-Wave-Blues-Trash-Nummern – eins unverö.; Levy Shoemaker, der heimliche Dean Martins Freiburgs mit melancholischer Herbstnummer und einem großartigen Bossa-Nova Cover von Fehlfarbens ‘Paul ist tot’. Songs: Guz: Levy: Schnee in Bremerhaven / Paul ist tot