Feines auf Vinyl

Post_bomb_chronicles_cover

Woog Riots

Post Bomb Chronicles

LP+Download RitRec 063

Das Duo Woog Riots aus der Pop-Provinz Darmstadt ist mittlerweile ein feste Größe in der deutschen Indie-Landschaft. Sie bewegen sich seit nunmehr 8 Jahren sicher, leichtfüssig und mit wippenden Hüften zwischen Elektropop, Postpunk, Indie, Lo-Fi und Anti-Folk, wobei die letzten beide Zuschreibungen in den letzten Jahren immer verschwommener geworden sind. Der Weg führte im Laufe der letzten 8 Jahre aus der Schrammel-Ecke hin zum Dancefloor. Gut so, denn ihr aktuelles Album ist laut Ritchie definitiv ihr bestes! Keyboards, Gitarre, zackige Elektrobeats und die Stimmen von Silvana Battisti und Marc Herbert zünden die Woog Riots-Rakete gleichermaßen im Kopf wie auf dem Tanzboden, blinkende Umhängelichter und Effektbrillen für das Publikum inklusive. 40 Jahre erfahrene Popkultur machen sich in Text und Musik bemerkbar. Mit viel Spielfreude präsentieren sie ihren charmanten Minimal-Pop, definitiv zum Mitsingen und In-die-Hände-Klatschen; mehr denn je auf ihrem dritten Album, mit-produziert von Tobias Levin. Der derzeitige Standort der Woog Riots ist irgendwo zwischen DFA/LCD, CSS, B-52’s, Krautrock und Beck. Toll. LP mit Download (mit mp3 – Bonus Tracks). CD via Zick Zack / WSFA + Ritchie

Trackliste: A: Life Electric / Last Beat / Ringo Starr / Alvin Toffler / Astronaut / One Thousand Roboter // B: Kommt Gestern Morgen / Fashion Recall / Rhythm Of / Post Bomb Chronicles / Futurology / Sounds and Visions